Nachdem wir in den letzten 6 Tagen im Schnitt fast 40 km/Tag zurückgelegt haben gönnen wir uns und unserem Team einen Ruhetag.

Hier eine kleine Vorstellung der einzelnen Teamplayer.

During the last 6 days we did 40 km per day and therefore we decided to make a day off today. We use the time to present our teamplayer.

Tokki

Tokki ist unser Sensibelchen der sofort protestiert und laut kundgibt wenn etwas ungewöhnlich ist. Das kann schon mal ein kleiner Anstieg sein, den er so nicht erwartet hatte und der ein wenig mehr Zug erfordert. Er scheint das oft als Signal zum Halten zu verstehen und tut das dann auch. Ein kleiner Impuls lässt ihn dann aber weiterziehen und dass macht er sehr kraftvoll. Er läuft in dem Team von Klaus als Leithund zusammen mit Soyala.

Tokki our our most sensitive dog always protesting and making noises when something unusual is happening, e.g. when the hill is to steep. A small impuls helps to let him pull again. He is working in the team of Klaus together with Soyala in lead.

Soyala

Soyala als Mutter von Yoki und Akeela und Großmutter von Chico und Anyu scheint erst jetzt im Alter von 8 Jahren ihre Alaskan Malamute Natur entdeckt zu haben. Geschwindigkeit ist nicht so ihr Ding aber auf einer Tour wie dieser macht sie ihren Job ohne wenn und aber und zieht sehr gleichmäßig. Sie ruht vollkommen in sich und strahlt eine unglaubliche Ruhe aus und liebt Menschen über alles. Ihr Sohn Yoki ist der dritte im Team und läuft direkt vor dem Schlitten als Wheeler.

Soyala, mother of Yoki and Akeela and granmother of Chico and Anyu seems to have learned what it means to be a working malamute in the age of 8 years. She does not like speed but on a tour like this she does a great job next to Tokki in lead. Yoki is the third member of Klaus team as wheel dog.

Yoki

Yoki ist der wohl ausgeglichenste Malamute, den wir kennen. Ihn bringt wirklich nichts aus der Ruhe. Er geht jedem Streit aus dem Weg und ist immer gut drauf. Jeden morgen beim Einspannen stimmt er zu einem kleinen Gesang an. Manchmal allerdings würde ich mir ein bißchen mehr Enthusiasmus wünschen, vor allem, wenn er das ganze Team stoppt aber nicht wieder in Gange bringt. Wenn er aber in Gange ist zieht er beharrlich und gleichmäßig und hat einen unglaublich schönen gleichmäßigen Gang.

Yoki is the most relaxed malamute we ever met. Every morning when we are getting ready he starts to sing. Sometimes a little more enthusiasm pulling would be helpful to increase the speed of the team.

Akeela

Akeela läuft mit ihren Kindern in dem Team von Doris als Wheeldog direkt vor dem Schlitten. Wie ihr Bruder Yoki ist auch sie immer gut drauf und dirigiert ihre Kinder von hinten. Sie zieht gleichmäßig aber verläßt sich auch gern mal auf die Kraft ihres Sohnes Chico und läßt ihn und Anyu ein bißchen mehr ziehen. Sie scheint aber viel Spaß zu haben und genießt es in den Pausen im Schnee zu wälzen.

Akeela is working in the team of Doris together with her kids as wheel dog. Like her brother she is always happy and controlling her kids from behind. During short stops she enjoys to roll in the snow.

Chico

Chico ist unser wohl stärkster Hund und zeigt seine Stärke eindrucksvoll vor dem Schlitten den er mit seiner Schwester Anyu als Leithund zieht als auch zu allen anderen Gelegenheiten. Er kann sehr fokussiert sein in der unendlichen Weite des Fjälls scheint sein Fokus allerdings auf Allem zu liegen, was anders als weiß ist. Er zieht den Schlitten selbst den steilsten Berg ohne zu murren hoch…. notfalls auch allein. Sein dicker Kopf ist manchmal nicht nur physisch.

Chico is our strongest dog, working in lead together with his sister. It is impressive how he pulls the pulka uphill. He is focused but sometimes as well on other things like spots or traces in the snow. His head is impressive sometimes not only physically.

Anyu

Anyu ist unsere kleine Springmaus. Wenn die Pulka steht und es weitergehen soll legt sie sich so ins Zeug, dass sie mit voller Kraft ins Geschirr springt und den Boden verläßt. Sie zieht kraftvoll läßt sich aber auch gern mal ablenken durch irgendwelche Spuren im Schnee.

Diese unterschiedlichen Charaktere und Eigenschaften zum Vorankommen optimal zu bündeln und zu leiten ist die Aufgabe von uns – Doris und Klaus.

Anyu is very active, when the pulka is stopping she is jumping with full power to get it running again, she is very happy and sometimes interested in everything else than working.

Doris and Klaus are then ones who have to coordinate and focus these different characters so that both teams manage to do the vitabandet and this long tour Lapland Quest.

Doris und Klaus

Einzige nicht reinrassige Teamplayer, was nicht heißen soll weder rein noch rassig zu sein.