Saltoluokta – Stora Sjöfallet

Bei strahlendem Sonnenschein und 10 Grad minus hatten wir einen tollen und leichten Start von Saltoluokta über den See. Die Pulken waren um 20 kg schwerer geworden, da wir die Vorräte wieder aufgefüllt hatten. Der Trail nach Stora Sjöfallet versprach einfach zu sein, weil er der verschneiten Straße folgte aber das erwies sich als vollkommen falsch. Die Straße zeigte viel Asphalt und der Skootertrail verlief über die Schneehaufen am Rand, den die Räumfahrzeuge dorthin geschoben hatten. Das war sehr nervig aber dafür gaben uns 3 Elche, die 100 Meter vor und die Straße überquerten, etwas zusätzliche Motivation.

The day started perfect with – 10 degree and and easy trailconditions over the lake although we had 20 kg more luggage in the pulkas. It was supposed to be an easy day like a resting day because the trail followed the road. But the road was not always covered with snow but shows a lot of asphalt and the scootertrail beside the road was actualy on the snowrim that the roadservice has load up there. 3 mooses passing the road only 100 meter in front of us gave us some energy to reach our destination Stora Sjöfallet.