Vuonatjviken – Västerfjäll

Bei herrlichem Sonnenschein und 8 Grad minus brechen wir gegen 8 Uhr auf und überqueren den Polarkreis nach etwa 1 – 2 Stunden gleich 3 mal, da sich der Trail quasi darum wickelt. Wieder einmal mussten wir ein Fjäll überwinden und waren bei der Abfahrt fast in einem Loch gelandet, das vollkommen unerwartet auf makelloser Piste auftauchte…..Gottseidank sichtbar. In Västerfjäll hofften wir auf eine Hütte, mussten aber leider hinter der Kapelle im Windschutz zelten.



We started early in the morning with beautiful sunshine and 8 degree minus and crossed the polarcircle after 1 – 2 hours 3 times because the trail sort of winded around that polarcircle. Again we had to cross a fjäll and on the way down we nearly fell into a hole that appeared unexpected in the middle of a perfekt trail. We hoped for a cabin in Västerfjäll but needed to put up our tend behind the capell to find some shelter.