Tourblog

Eine weitere WordPress-Website

Monat: Oktober 2016

Intakan

Leg 10 Intakan: 12.3 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 12.8 km/h, -4 bis 0 Grad, Sonnenschein. Übernachtung in Bredviken am Östra Silen, jedoch Start der Tour ab Intakan, da die Straße sehr stark geschottert war. Die Tour führte zum Dalsjön und ca. 2 km weiter dann links ab nach Kölen und im Bogen zurück zum Dalsjön zurück nach Intakan

Leg 10 Intakan: 12.3 km, average speed 12.8 km/h, weather sunny and cold (-4 to 0 degree). Overnight stay at Breviken but because of bad trail conditions we started at Intakan followed the trail to Dalsjön and around 2 km further till we turned left to Kölen. We followed the trail through the forest back to Dalsjön and Intakan

dsc00444dsc00446

dsc00456  dsc00474dsc00467dsc00470

Auf unserer Heimreise waren wir sehr plötzlich zurück in der Zivilisation mit all den Problemen. Bei Göteborg auf dem Einkaufzentrumsparkplatz wurde unser Auto aufgebrochen und einiges gestohlen, Gottseidank nicht die Kameras, PCs etc. Osteuropäer bereiten in Schweden ein großes Problem bzg. Einbruch….(wir haben sie sogar gesehen ohne das wir den Einbruch verhindern konnten)

On our way home we were faced with the problems of returning to civilisation. We made short stop at a shopping center close to Goteborg were our van was broken into; some bits and pieces were stolen but luckily not our camera or laptop. Eastern European`s are a growing problem in Sweden with breaking and entering…(We even saw them beforehand not knowing they were going to break in).

Camp Grinsby

Leg 9 Camp Grinsby: 26 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 11.2 km/h, -1 bis 4 Grad Sonnenschein. Die Tour führte von Camp Grinsby entlang des Store Bör nach Skacketorpet und Furukullen, Brännåsen zurück über  Skacketorpet und entlang des See nach Grinsby

Leg 9 Camp Grinsby: 26 km, average speed 11.2 km/h at -1 to 4 degree, sunny weather. The trail started at Camp Grinsby followed the lake side of Store Bör to Skacketorpet and Furukullen, Brännåsen and then back via Skacketorpet along the lake to Grinsby

dsc00440dsc00426

Östra Boda

Leg 8 Östra Boda, 21.6 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 11.6 km/h bei schönem Wetter, 4-6 Grad. Tour von Östra Boda über Tegel, Skacketorpet, Granmon zurück nach Östra Boda

Leg 8 Östra Boda, 21.6 km, average speed 11.6 km/h, nice sunny weather, 4-6 degree. The trail started at Östra Boda, via Tegen, Skacketorpet, Granmon back to Östra Boda

dsc00381dsc00395dsc00388dsc00383

Övre Gla

Leg 7 Övre Gla mit dem Sechsergespann, 21.3 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 10.0 km/h bei 3 Grad, bewölkt. Start etwa 4 km südlich von Barlinghult, die Tour ging Richtung Norden und zurück entlang des Övre Gla

Leg 7 Övre Gla with 6 dog team, 21.3 km long, average speed 10.0 km/h, 3 degree and cloudy. Start around 4 km south of Barlinghult, the trail followed the lake Övre Gla north

dsc00353dsc00350dsc00319dsc00346dsc00316dsc00329

Nachttour – night trail

Leg 6 Häljebyn, 15.6 km, Nachttour, Durchschnittsgeschwindigkeit 13.1 km/h bei 0 Grad und Sternenhimmel. Start in Häljebyn nach Tegel und in einer kleinen Schleife zurück nach Häljebyn.

Leg 6 Häljebyn, 15.6 km, night tour, average speed 13.1 km/h at 0 degree and stars at the sky. Starting and Hälgebyn heading towards Häljeby and with a small circle heading back to Häljebyn

Sandatour

Leg 5 Sanda: 19 km, Durchschnittgeschw. 10.5 km/h bei 3 Grad, bedeckt. Die Tour führte von Sandaholm vorbei an Sanda in den Wald nach Altbacken, Tvängsfärnen, Nedre-Tvängen zurück durch den Bach über Tenvikstorp  nach Mulbacken entlang der alten E18 nach Sanda/Sandaholm.

Leg 5 Sanda: 19 km, average speed 10.5 km/h, 3 degree temperature, cloudy. The tour started at Sandaholm and after passing Sanda followed into the forest to Altbacken, Tvängsfärnen, Nedre-Tvängen back through the small river passing Tenvikstorp to Mulbacken along the former E18 to Sanda/Sandaholm.

dsc00249 dsc00251 dsc00276 dsc00286

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén